Koh Lanta – Strandtag

10 10 2014

Heute sind wir ziemlich spät aufgestanden und waren erst weit nach 10:30 Uhr beim Frühstück. Obwohl das Frühstück offiziell nur bis 10 Uhr geht, haben wir natürlich trotzdem noch was bekommen. Wir hätten uns das Frühstück – wie die zwei anderen Gäste – auch aufs Zimmer bringen lassen können, aber wir finden es viel netter, draußen zu sitzen mit Blick aufs Meer.

Das Personal unseres Resorts ist im Übrigen einzigartig. Das ganze Team ist super nett, lustig, immer gut gelaunt, tut alles, damit wir uns wohlfühlen und trotzdem ist das Verhältnis eher freundschaftlich-locker. Außerdem hat jeder der Mitarbeiter seine ganz eigene Persönlichkeit.

Zurück zu unserem Tagesablauf: Nach dem Frühstück schwammen wir im Pool. Kurz überlegten wir, uns anschließend auf den Pool-Liegen auszuruhen. Doch da eine 12cm-Spinne an der Liege rumgekrabbelt ist, entschieden wir uns dann doch für eine Cola in der Strandbar. Tik brachte uns ein lustiges Knobelspiel und „Vier gewinnt“. Für das Lösen des Knobelspiels gewannen wir einen free Cocktail am Abend.

Nach ein paar Getränken entschieden wir uns, die Hängematten im Schatten der Bäume aufzusuchen.

Hängematten

Jessi in Hängematte

Mandy in Hängematte

Auf das Sonnenbad folgte selbstverständlich auch noch ein Wellenbad im Meer. Zu diesem Zeitpunkt war außer uns niemand weit und breit am Strand zu sehen. Herrliche Fotokulisse.

Beach vorm La Laanta

Spuren im Sand

Panorama Koh Lanta

Wie an den Abenden zuvor, nutzen wir am Ende des Tages noch einmal den Pool, der mittlerweile keine Abkühlung mehr ist, sondern eine angenehme Badetemperatur hat. Dort blödelten wir ein wenig rum, lernten Neuseeländer und eine Chinesin kennen und genossen den Ausblick auf den Sonnenuntergang.

Frisch geduscht begaben wir uns zum Abendessen in die Strandbar. Spontan entschieden wir uns, unseren Aufenthalt auf Koh Lanta um eine weitere Nacht zu verlängern und Koh Phi Phi dafür zu kürzen.

Den Abend ließen wir an der Strandbar ausklingen. Wir hatten dabei viel Spaß mit den Thais und einem Australier mit seiner Freundin. Unter anderem lernten wir Schnapsdomino, einen weiteren Kartentrick und verblüfften Tik selbst mit einem Kartentrick.

Schnapsdomino

Schnapsdomino

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: